Monatsrückblick

Monatsrückblick August 2017

Hello 😀 Es ist wieder Zeit für einen Monatsrückblick. Ich kam diesen Monat nicht sonderlich viel zum Lesen. Mein Zimmer wurde umgebaut. Mein Freund und ich waren viel unterwegs und haben einige Termine gehabt. Außerdem habe ich mich wieder etwas mehr dem Fotografieren gewidmet. Und zum größten Teil Videos dazu geschaut. Und all solche Dinge „fressen“ eben Zeit. Genauso, wie ich auch regelmäßig Beiträge und Rezensionen schreiben muss. Aber all das tue ich gerne, auch wenn das heißt, das ich nicht jeden Monat 11 Bücher lesen kann. Ich finde es auch gar nicht so schlimm, denn das Leben hat viel mehr zu bieten und ich so viele Hobbys. Aber hier die Statistik:

Gelesene Bücher: 5 (+ 1 Abgebrochenes) 
Seiten insgesamt: 2217
Seiten pro Tag: 73
Durchschnittsbewertung: 3 (oder 2,8. Ich bin mir mit einem Buch noch sehr unsicher)

Die Bücher:

Die Rote Königin – Victoria Aveyard

Dieses Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Was mich doch sehr überrascht hat. Denn in letzter Zeit gefallen mir Bücher, die viel Aufmerksamkeit bekommen, irgendwie ja nicht ganz so. Eine Rezension hierzu folgt irgendwann. Ich versuche das nach der Reihenfolge zu machen, außer Rezensionsexemplare. Aber dementsprechend dauert es, bis du die Rezension lesen kannst, etwas.

 

 

Diabolic – S.J. Kincaid

 Mit diesem Buch bin ich zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht ganz fertig, doch bis dieser Beitrag online geht, werde ich damit ganz bestimmt fertig sein und wenn nicht dann bin ich es halt am 1.9. Aber wegen dem einen Tag, möchte ich es nicht erst nächsten Monat als gelesen zählen. „Diabolic“ verwirrt mich sehr. Die Geschichte ist für mich nicht ganz verständlich. Es fallen ständig Begriffe, mit denen ich nichts anfangen kann. Die „Welt“ in der das ganze spielt, ist für mich irgendwie nicht greifbar. Eventuell ändert sich das auf den letzten knapp 200 Seiten.

Ein Teil von uns – Kira Gembri

 „Ein Teil von uns“ hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die Autorin konnte mich mit ihrem Buch „Wenn du dich traust“ schon einmal begeistern. Ich mag den Schreibstil sehr gerne. Auch sind ihre Geschichten immer mit einem Thema verbunden, was man nicht jeden Tag liest. Das gefällt mir sehr gut. Denn so ist es keine 0815 Liebesgeschichte. Obwohl diese für zwischendurch auch mal ganz nett sind.

Gegen die Angst – Regine Stokke

 Mit diesem Buch bin ich nicht ganz warm geworden, leider. Ich möchte hierzu aber keine wirkliche Bewertung abgeben, denn es steht mir nicht zu, ein Leben zu bewerten. Regine Stokke hatte eine seltene Krankheit, in diesem Buch können wir ihren Blog lesen. Es gab einige Dinge, die mich etwas gestört haben und welche, die mir gefallen haben. Aber ich möchte darüber nicht urteilen, denn es war ihr Leben und ihr Blog. Das einzige was ich dazu sagen möchte, ist das es eigentlich ein gutes Buch ist. Man lernt die Welt mal mit anderen Augen zu sehen. Und etwas das der Verlag, meiner Meinung nach, falsch gemacht hat: Immer mal wieder liest man auch Kommentare. Ich finde zum einen, waren es die falschen Beiträge für die Kommentare und zum anderen hat mir oft der Zusammenhang gefehlt. Jemand schreibt ein Kommentar und bezieht sich auf ein anderes, was ich als Leser des Buches, aber gar nicht lesen kann. Das finde ich sehr schade.

The Girl Before – J. P. Delaney

 Hierzu gibt es bereits eine Rezension. Diese findet ihr Hier!

 

 

 

 

 

Smoke – Dan Vyleta

 Das ist das Buch, welches ich abgebrochen hab. Ich habe es bis Seite 177 geschafft, dann konnte ich einfach nicht mehr. Die Geschichte kam für mich, einfach nicht in fahrt. Ich verstand oft Zusammenhänge nicht mehr, weil der Autor so ausschweifte. Einige Handlungen waren für mich nicht logisch. Ich glaube das dieses Buch, die ersten 14 Tage dieses Monats, eingenommen haben. Und ich habe es nur bis Seite 177 geschafft.
Das waren die Bücher für diesen Monat. Was hast du diesen Monat gelesen? Kennst du eines der Bücher, die ich gelesen habe? Wie haben sie dir gefallen? Schreib mir doch einfach deine Meinung in die Kommentare. Damit verabschiede ich mich und hoffe das du bald wieder vorbeischaust, bis zum nächsten Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.