Teezeit

Teezeit #3

Der Monat August ist nun schon fast wieder rum. Eigentlich ist nicht sonderlich viel passiert. Wir (mein Freund und ich) haben mein Zimmer umgebaut. Am Schreibtisch zusammenbauen sind wir dann aber gescheitert, da musste mein Vater zur Hilfe schreiten. Er hat zwar den Kopf geschüttelt und sich beschwert, aber am Ende hat er es dann doch gemacht und siehe da, es klappt. Und weil ich einen neuen Schreibtisch bekommen habe, musste ich auch mein Bücherregal umstellen. Also einmal ausräumen und neu einräumen. Überhaupt keine Arbeit, bei 300 Büchern 😀 . Überhaupt weil ich meine Bücher auch auf meinem alten Schreibtisch lagern konnte, der hatte oben eine Fläche, super für meine Bücher.

Bücherregal unten

Bücherregal oben

(Bitte verzeiht mir, die Schärfe der Bilder, aber meine Kamera mochte nicht so wie ich und mein Handy ist in Reparatur und jetzt habe ich ein Steinzeit Telefon, das heißt, darauf konnte ich auch nicht ausweichen.)

Also wir hatten insgesamt 2 Tage zu tun, bis mein Zimmer wieder so war, wie es soll. Doch fertig ist es immer noch nicht. Denn mein Freund und ich schlafen so gut wie nie bei meinen Eltern, daher bekomme ich den alten Schreibtisch nicht wirklich weg und der neue ist noch nicht wirklich fertig eingerichtet.

 

Schreibtisch

(Die Beine auf der Seite gehören übrigens meinem Freund)

Das ist mein neuer Tisch. Und diese Kabeln unter dem Tisch muss ich erst irgendwie beseitigen, also entweder ich nehme Kabelbinder und binde sie so weg oder ich kauf mir so eine Leiste dafür, keine Ahnung wie die heißen. Die Bücher im Regal sind übrigens nach Genre sortiert, man sieht ganz eindeutig, was ich habe und was so gut wie gar nicht. Übrigens die Taschentücher hat mir meine Mutter gekauft, die habe ich nicht freiwillig da stehen 😛 .

Diesen Monat habe ich auch wieder einmal angefangen, regelmäßiger zu schreiben. Obwohl das schon wieder nachlässt. Ich muss mich da eindeutig mehr dahinter setzen, sonst werde ich nie fertig. Allerdings war ich schon mal kurz davor, doch dann musste ich ja alles umräumen und fing wieder bei null an. Aber ich hab mittlerweile so um die 80 Seiten wahrscheinlich. Gar nicht mal so schlecht.

Ich glaube, das war mein ganzer Monat. Wir waren recht viel in der Stadt unterwegs, haben einige Dinge besorgt, angeschaut usw. Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir eine neue Kamera zu kaufen, ich bin mit meiner einfach nicht mehr zufrieden. Entweder es liegt an mir oder der Kamera, keine Ahnung. Aber ich habe das Gefühl, das ich aus den Bildern nicht mehr rausholen kann, leider. Ich werde mich, die Tage mal hinsetzten und noch mal wirklich mit der Kamera beschäftigen.

Ach, und weil wir gerade davon reden, ich war auch Fotografieren. War eine recht spontane Entscheidung. Mein Freund hat sich auch etwas am Fotografieren probiert. Einige der Bilder in den nächsten 2 Beiträgen hat er gemacht. Und dafür, dass er so was bis jetzt nicht wirklich gemacht hat, habe ich das Gefühl er ist besser als ich.

IMG_6808 (Mobile)IMG_6812 (Mobile)IMG_6816 (Mobile)

Die Bilder musste ich leider etwas skalieren, sonst würde das den Rahmen sprengen an MB, denn knappe 4 MB ist für WordPress doch etwas zu viel. Ich hoffe, sie sind trotzdem halbwegs in Ordnung. Das Bild in der Mitte ist übrigens von meinem Freund. In diesem Beitrag gibt es aber viele Bilder.

Und mehr war diesen Monat aber wirklich nicht. Deshalb sag ich jetzt tschüss und bis zum nächsten Mal. Was hast du diesen Monat gemacht und erlebt? Lass mir doch ein Kommentar darüber da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.