Monatsrückblick

Monatsrückblick Juli 2017

Hallo 🙂 und schon ist der Monat wieder rum. Die Zeit vergeht so schnell. Diesen Monat waren es gar nicht so viele Bücher, das finde ich aber gar nicht schlecht, denn dafür waren es gute Bücher. Kommen wir zur Statistik:

Gelesene Bücher: 6
Seiten insesamt: 2.317
Seiten pro Tag: 74,7
Durchschnittsbewertung: 3,8

Die Bücher:

Mein bester letzter Sommer – Anna Freytag

IMG_6585 (Mobile)Das Buch lag schon recht lange auf meinem SuB, ungefähr 1 Jahr. Ich wollte das Buch davor schon lange haben. Meine Erwartungen waren wohl zu hoch. Etwas enttäuscht bin ich schon gewesen. Warum und weiter Informationen dann in der Rezension.

 

 

Murder Park – Jonnas Winter

IMG_6424 (Mobile)

Als nächstes folgte dann dieses Buch. Es hat mir sehr gut gefallen, zwar jetzt kein „WOW“ Buch, aber sehr gut. Meine Rezension dazu findest du Hier

 

 

 

Das Joshua-Profil – Sebastian Fitzek

IMG_6490 (Mobile)

Ich habe endlich wieder einen Fitzek gelesen. Diesmal mit meinem Freund zusammen. Und wie soll es anders sein, ich liebe dieses Buch. Fitzek hat mich bis jetzt mit keines seiner Werke enttäuscht. Keine Ahnung, wie er das macht, aber ich bin sehr froh darüber. Natürlich kommt auch hierzu eine Rezension.

 

Das Porzellanmädchen – Max Bentow

IMG_6480 (Mobile)

Auch dieser Herr konnte mich begeistern. Das erste Buch, das ich von Bentow gelesen hab, ist schon etwas her und war „Der Federmann“ und demensprechend hatte ich Erwartungen. Diese hat der Autor getroffen und sogar ein wenig übertroffen. Weshalb erfährst du in meiner Rezension.

 

 

You – Caroline Kepnes

You (Mobile)

Mir fällt auf, das dieser Monat überwiegend wirklich gut war. Denn auch dieses Buch hat mich begeistern können. Ich konnte lachen war aber auch schockiert. Das Buch hatte viele Dinge, die ich wirklich gut und außergewöhnlich finde.

 

 

 

Sieben Minuten nach Mitternacht – Patrick Ness

IMG_6590 (Mobile)

Das letzte Buch für diesen Monat. Ich fand das Buch schon eine ganze Weile interessant und da ja der Film dazu rausgekommen ist, musste ich natürlich zuerst das Buch lesen. Ich habe mir etwas mehr erwartet und eine etwas andere Geschichte, war aber trotzdem gut.

 

 

In letzter Zeit kann ich dir nie eine Gesamtübersicht bieten. Heute, weil ich gar nicht mehr alle Bücher hier habe. Einige der Bücher liegen nämlich bei meiner Oma. Das war es nun von mir. Was hast du diesen Monat gelesen? Hat dich etwas besonders begeistert oder sogar enttäuscht? Lass es mich doch wissen. Bis zum nächsten mal 🙂

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.