Allgemein

Sommer-SuB

SS

Hallo 🙂 Ich habe mir ĂŒberlegt meinen SuB in kleine Teile zu teilen, damit ich nicht immer aus ĂŒber 300 BĂŒchern auswĂ€hlen muss. Und was bietet sich da besser an, als die Jahreszeiten zu nehmen? Also warscheinlich gĂ€be es schon einige Dinge aber dazu hĂ€tte ich mehr denken mĂŒssen :P. Ich habe nun 15 BĂŒcher rausgesucht die ich in den nĂ€chsten 3 Monaten lesen möchte.  Nach diesen 3 Monaten bekommt ihr eine kurze Zusammenfassung ob ich es geschafft habe all diese BĂŒcher zu lesen oder eben auch nicht und was ich von meiner eigenen Idee halten.  Aber genug der ErklĂ€rung, kommen wir zu den BĂŒchern.

Calendar Girl – Audrey Carlan

Calendar Girl (Medium) (Small)

Dieses Buch liegt seit Mai in meinem Regal und es reitzt mich immer wieder. Irgendwie lĂ€chelt es mich immer wieder an wenn ich es ansehe aber ich habe bis jetzt andere BĂŒcher vorgezogen weil sie mich doch mehr angezogen haben oder ich habe mich dann doch anders entschieden aufgrund der Menge die ich schaffen könnte.

Inhalt: Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Millionen Dollar. Ihren Vater konnte seine Spielschulden nicht begleichen. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lĂ€sst sich als Escort-Girl buchen.  FĂŒr 100.000 Dollar pro Monat – leicht verdientes Geld! Sex ist ausdrĂŒcklich nicht Teil des Deals.  Doch als sie ihrem ersten Kunden gegenĂŒber steht, ist schnell klar: Zwischen ihr und Wes knistert es gewaltig. Vor ihnen liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr Januar…

 

 Dem Horizont so nah – Jessica Koch

Dem Horizont so nah (Medium) (Small)
Auf dieses Buch wurde ich Aufmerksam durch Youtube. Dann stand es sehr lange auf der Wunschliste und als ich dann meinen Freund besuchen war hab ich es mir geholt. Dann wollte ich es sofort lesen. Aber ich habe gerade noch ein anderes Buch gelesen und ich mag es nicht so sehr parallel zu lesen. Also hab ich es auf die Seite gelegt und dann passierte es genau so wie bei Calendar Girl. Bei diesem Buch tut es mir echt leid denn ich bin so gespannt darauf. Und nÀchsten Monat gibt es keine Ausrede mehr, hoffentlich.

Inhalt: Jessica ist jung, genießt das Leben und schaut in eine vielversprechende Zukunft. Dann trifft sie Danny. Sofort ist sie von ihm fasziniert, denn trotz seines guten Aussehens und selbstbewussten Auftretens scheint ihn ein dunkles Geheimnis zu umgeben.
Nach und nach gelingt es Jessica, hinter Dannys Fassade zu blicken und ihn kennenzulernen. AbgrĂŒnde tun sich auf: Danny ist von Kindheit an zutiefst traumatisiert. Fernab von Heimat und Familie kĂ€mpft er um ein normales Leben.
Trotz aller Schwierigkeiten und gegen jede Vernunft entsteht zwischen Jessica und Danny eine innige Liebe. Doch nicht nur Dannys Vergangenheit ist dĂŒster, auch seine Zukunft ist bereits gezeichnet. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit 


 

 Der Lavendelgarten – Lucinda Riley

Der Lavendel Garten (Medium) (Small)
Lucinda Riley wird ja immer gefeiert und in den Himmel gelobt. Also musste natĂŒrlich ein Buch von ihr her. Gut ok das lag dann ein wenig hier rum und jetzt habe ich 3 von ihr auf dem SuB, ohne auch nur eines von ihr gelesen zu haben. Ich habe mich jetzt fĂŒr dieses hier entschieden da mich der Klappentext am meisten angesprochen hat. Ich hoffe mal das mir der Schreibstil gefĂ€llt, sonst hab ich 3 BĂŒcher zum hergeben.

Inhalt: Ein Herrenhaus in der Provence, eine adelige Familie und eine schicksalhafte Liebe in dunklen Zeiten.
Jahrelang hat Emilie de la MartiniĂšres darum gekĂ€mpft, sich eine Existenz jenseits ihrer aristokratischen Herkunft aufzubauen. Doch als ihre glamouröse, unnahbare Mutter ValĂ©rie stirbt, lastet das Erbe der Familie allein auf Emilies Schultern. Sie kehrt zurĂŒck an den Ort ihrer Kindheit, ein herrschaftliches ChĂąteau in der Provence. Der Zufall spielt ihr eine Gedichtsammlung in die HĂ€nde, verfasst von ihrer Tante Sophia, deren Leben von einem dĂŒsteren Geheimnis umschattet war – einer tragischen Liebesgeschichte, die das Schicksal der de la MartiniĂšres fĂŒr immer bestimmen sollte. Doch schließlich erkennt Emilie, dass es noch nicht zu spĂ€t ist, die TĂŒr zu einer anderen Zukunft aufzustoßen 


 

Die Puppenmacherin – Max Bentow

Die Puppenmacherin (Medium) (Small)
Vor ungefÀhr einem Jahr hab ich den 1 Teil gelesen (Der Federmann). Ich war total begeistert und habe die Geschichte geliebt. Damals wusste ich nicht das es eine Reihe ist. Also habe ich mir ungefÀhr Anfang diesen Jahres den 2 Teil geholt. Hoffentlich wird er genauso gut wie der erste.

Inhalt: Keiner tötet wie er. Er wird nicht ruhen, bis er sie hat. Damit er endlich seinen Frieden findet
Als der Berliner Kommissar Nils Trojan an den Schauplatz eines neuen Mordfalles gerufen wird, ist er zutiefst erschĂŒttert von dem Anblick, der sich ihm bietet: Der TĂ€ter hatte eine junge Frau in den Keller gelockt und sie dort auf ungeahnte Weise ermordet – ihr Körper ist erstarrt in einem monströsen Sarkophag aus getrocknetem Schaum. Bei seiner Recherche stĂ¶ĂŸt Trojan auf einen Ă€lteren Fall, der verblĂŒffende Parallelen aufweist: Damals konnte die Puppenmacherin Josephin Maurer in letzter Sekunde aus einem Keller befreit werden, der Angreifer hatte bereits Spuren seiner makabren Handschrift auf ihrem Körper hinterlassen. Doch der als TĂ€ter identifizierte Karl Junker gilt inzwischen als tot – kann es sein, dass jemand ihn kopiert? Oder ist er doch noch am Leben, besessen davon, sein grausames Werk fortzusetzen?

 Engelsnacht – Lauren Kate

Engelsnacht (Medium) (Small)
Dieses Buch stand lange auf der Wunschliste und dann habe ich es mir gekauft als ich bei meinem Freund war. Und seit dem steht es irgendwie nur im Regal. Es reitzt mich schon aber andere BĂŒcher hatten bis jetzt immer den Vortritt. Das Ă€ndert sich aber!

Inhalt: Nach dem tragischen Tod ihres Freundes kommt Luce auf ein neues Internat. Nach und nach fĂ€ngt die 17-JĂ€hrige an, sich einzugewöhnen, und schließt neue Freundschaften. Und dann gibt es da auch noch „ihn“ – den ĂŒber irdisch schönen Daniel. Luce ist sich sicher, dass sie Daniel schon einmal gesehen hat. Er behauptet allerdings, sie nicht zu kennen, und verhĂ€lt sich distanziert und abweisend. Dennoch verliebt sich Luce unsterblich in ihn. Als er ihr eines Tages das Leben rettet und sie sich schließlich doch noch nĂ€herkommen, erfĂ€hrt Luce, dass Daniel ein schreckliches Geheimnis verbirgt – ein Geheimnis, das eng mit ihrem eigenen Schicksal verknĂŒpft ist …

 Er liebt sie nicht – Sharon Bolton

Er liebt sie nicht (Medium) (Small)
Da dieses Buch vor einiger Zeit sehr in der Buch community herumging und es einige echt mochten und andere Wörter benutzten wie „Verbrennen“ „Schlecht“ „Nicht Lesenswert“ usw. habe ich es mir gekauft um mir selbst eine Meinung zu bilden. Denn wenn ein Buch die Meinungen so spaltet will ich wissen wo ich hingehöre, außerdem klang es dann noch ganz interessan, somit kam es eines Tages mit Nachhause und seit dem liegt es hier, ungelesen.

Inhalt: Er ist ein Serienkiller. Er hat vier junge Frauen brutal ermordet. Doch auch nach seiner Verurteilung beteuert er noch immer seine Unschuld. Nun sucht er jemanden, der seinen Fall neu aufrollt. Jemanden, der seine Geschichte erzĂ€hlt. Damit die Wahrheit ans Licht kommt. Maggie Rose könnte das. Doch die erfolgreiche RechtsanwĂ€ltin und True-Crime-Autorin zögert. Sie widersetzt sich seinen Bitten, antwortet nicht auf seine Briefe aus dem GefĂ€ngnis. Dabei ist er ein charismatischer und erfolgsverwöhnter Mann, gutaussehend und intelligent. Wie lange wird Maggie ihm noch widerstehen können? Denn insgeheim hat sie lĂ€ngst damit begonnen, seine Geschichte aufzuschreiben 


 

Extrem laut und unglaublich nah- Jonathan Safran Foer

Extren Laut und Unglaublich nah (Medium) (Small)
Dieses Buch liegt zwar erst seit Mai bei mir, aber es interessiert mich so sehr. Ich wollte es eigentlich direkt nach dem kaufen lesen, aber da hatte ich gerade was anderes gelesen und somit kam es ins Regal. Aber ich möchte nicht das dieses Buch lange im Regal steht ungelesen. Daher werde ich es warscheinlich gleich nÀchsten Monat zur Hand nehmen.

Inhalt: Oskar Schnell ist altklug und naseweis, hochbegabt und phantasievoll. Eine kleine NervensÀge, die schon mit neun Jahren eine Visitenkarte vorweist, auf der sie sich als Erfinder, Schmuckdesigner und Tamburinspieler ausweist. Vor allem aber ist Oskar todtraurig und tief verstört. Nachdem sein Vater beim Angriff auf das World Trade Center ums Leben kam, will er herausfinden, warum Thomas Schell sich ausgerechnet an diesem Tag dort aufhielt. Mit seinem Tamburin zieht Oskar durch New York und gerÀt in aberwitzige Abenteuer.

 Gelöscht – Teri Terry

Gelöscht (Medium) (Small)
Gelöscht hat mich schon sehr lange angesprochen und ich wollte es mir schon jedes mal kaufen wenn ich bei mir im Buchladen war. Dachte mir aber jedes mal „Nein“. Vor kurzem habe ich es dann doch getan und nun möchte es unbedingt demnĂ€chst lesen.

Inhalt: Kylas GedĂ€chtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind fĂŒr immer verloren. Kyla wurde »geslated«. Aber die Stimmen aus der Vergangenheit lassen die SechzehnjĂ€hrige nicht los – hat sie wirklich unschuldige Kinder bei einem Bombenanschlag getötet? ZĂ€hlte sie zu einer Gruppe von gefĂ€hrlichen Terroristen? Und warum steht ein Bild von ihr auf einer geheimen Webseite mit vermissten Kindern? Kyla wird immer wieder von Flashbacks aus ihrem frĂŒheren Leben eingeholt und merkt allmĂ€hlich, dass ihre wahre IdentitĂ€t ein großes Geheimnis birgt. Gemeinsam mit Ben, einem anderen Slater, in den sie sich verliebt, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit – doch wem kann sie ĂŒberhaupt noch vertrauen?

 Harry Potter (und der Stein der Weisen) – Joanne K. Rowling

Harry Potter 1 (Medium) (Small)
Ja, ich habe Harry Potter noch nicht gelesen. Ich weiß das ich mich schĂ€men sollte, aber ich habe mir die BĂŒcher nie geholt und jetzt liegt der erste Teil hier und ich möchte ihn lesen. Aber auf der anderen Seite frage ich wofĂŒr? Denn ich könnte mir auch einfach die Filme ansehen und ich wurde auf gewisse Dinge einfach schon gespoilert. Also irgendwie Dinge die erst im 4 Teil passieren oder so. Das nimmt einem dann schon die Lust aber ich möchte es nun trotzdem lesen, da ich denke das es eine Geschichte ist die man gelesen haben muss und es mich ja auch wirklich interessiert.

Inhalt: Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, er sei ein ganz normaler Junge. Doch dann erfĂ€hrt er, dass er sich an der Schule fĂŒr Hexerei und Zauberei einfinden soll – denn er ist ein Zauberer! In Hogwarts stĂŒrzt Harry von einem Abenteuer ins nĂ€chste und muss gegen Bestien, MitschĂŒler und Fabelwesen kĂ€mpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen MĂ€chte zur Seite stehen.

Himmelstiefe – Daphne Unruh

 
Himmelstiefe (Medium) (Small)
Bei Himmelstiefe weiß ich gar nicht mehr so genau wie lang das Buch schon bei mir ist. Aber ich weiß das es eigentlich zu lang ist dafĂŒr das mich die Geschichte wirklich anspricht. Ich hoffe einfach mal das ich es schaffe in den nĂ€chsten 3 Monaten dieses Buch zu lesen. Falls nicht lĂ€uft es ja nicht weg, aber es wĂ€re sehr schade.

Inhalt:  Kira zĂ€hlt die letzten Schultage, bald hat sie es geschafft! Doch dann wird ihr Leben auf den Kopf gestellt: Der neue MitschĂŒler Tim ĂŒbt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf sie aus und immer wieder befallen sie FieberanfĂ€lle und unheimliche Visionen von gefĂ€hrlichen Schattenwesen. Als Kira vor den unheimlichen Wesen in den Untergrund von Berlin flieht, hat sie Todesangst. Doch statt zu sterben findet sich Kira in einer Welt wieder, in der Magie und die Herrschaft ĂŒber die Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther kein Aberglaube, sondern RealitĂ€t sind. Auf einer magischen Akademie soll Kira lernen, mit Ihrer Gabe umzugehen. Doch ihr Mentor Jerome, ihre neue Engelsfreundin Neve und Tim scheinen Geheimnisse vor ihr zu haben. Kann sie ihnen trauen? Und sind die FĂ€higkeiten, die Kira in sich trĂ€gt, wirklich gut, oder offenbaren sich darin dunkle KrĂ€fte?

Letztendlich sind wir dem Universum egal – David Levithan

Letztendlich sind wir dem Universum egal (Medium) (Small)
Über dieses Buch wurde ja vor einiger Zeit sehr viel geredet. Und es hat mein Interesse geweckt, denn die Idee klingt echt Hammer. Somit habe ich es mir gekauft, allerdings immer noch nicht gelesen. Aber ganz bald.

Inhalt: Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren.
Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon. Mit ihr will er sein Leben verbringen, fĂŒr sie ist er bereit, alles zu riskieren – aber kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein?

Die Rebellion der Maddie Freeman – Katie Kacvinsky

Maddie (Small)

Ich habe das Buch schon mal angefangen. Das muss jetzt 1 Jahre her sein, damals war ich im Krankenhaus und dort lagen so 10 Kinder und JugendbĂŒcher herum. Und da ich gerade nichts zu tun hatte im Unterricht. (Ich muss dort die Schule besuchen) hab ich mir dieses Buch genommen und Angefangen zu lesen. Ich habe es dann immer in der Schule gelesen, aber ich wurde damit nicht fertig. Denn immer kann man dort auch nicht lesen und somit hab ich ungefĂ€hr bei der hĂ€lfe aufhören mĂŒssen. Dann hat es 6 Monate gedauert bis ich es mir selbst gekauft habe und nun weiß ich nur noch sehr verschwommen was passiert ist. Also muss ich neu anfangen und ich freu mich richtig drauf. Denn ich fand das was ich damals gelesen hab einfach nur gut.

 

Inhalt: Eine Stadt in den USA, nur wenige Jahre in der Zukunft: PlastikbĂ€ume, Online-Dates und Schule im Netz – Maddie, 17, lebt wie die meisten ein digitales Leben. Und merkt kaum, wie seelenlos sich das anfĂŒhlt. Bis sie sich Hals ĂŒber Kopf in den etwas Ă€lteren Justin verliebt. FĂŒr ihn findet das wahre Leben offline statt. Er nimmt Maddie mit in Coffeeshops und Clubs und sie fĂŒhlt sich immer mehr von diesem echten Leben angezogen. Gemeinsam mit seinen Freunden kĂ€mpft Justin gegen die KĂŒnstlichkeit der Welt und die AnonymitĂ€t der sozialen Netzwerke. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben – und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird fĂŒr die Bewegung zur SchlĂŒsselfigur. Doch fĂŒr welche Seite wird sie sich entscheiden?

 

Sisters in Love (So Hot – Violet) – Monica Murphy

Sisters in Love 1 (Medium) (Small)

Ich glaube das ich dieses Buch von anderen Bloggern kenne und die es gut fanden, also habe ich es mir gekauft. Denn ich finde es irgendwie ansprechend auch wenn der Klappentext selbt nicht wirklich viel sagt. Aber diese Blogger (ich weiß leider nicht mehr wer) haben ĂŒber dieses Buch sehr interesannte Dinge erzĂ€hlt.

Inhalt: Ich bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich fĂŒr das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts ĂŒber Ryder McKay – nur, dass er in mir bisher ungekannte GefĂŒhle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren, nur um bei ihm zu sein – auch mein Herz und meine Seele. Alles.

Wedora – Markus Heitz

Wedora (Medium) (Small)
Ich glaube hierzu brauch ich nicht mehr viel sagen. So gut wie jeder wird sich denken können warum dieses Buch bei mir Zuhause ist und dann auch auf dieser Liste

 Inhalt: Im Mittelpunkt einer gigantischen WĂŒste liegt die schwer befestigte Stadt WĂ©dƍra. SĂ€mtliche Handelswege der 15 LĂ€nder rings um das Sandmeer kreuzen sich hier, Karawanen, Kaufleute und Reisende finden Wasser und Schutz. In diese Stadt verschlĂ€gt es den Halunken Liothan und die GesetzeshĂŒterin Tomeija.
Doch WĂ©dƍra steht kurz vor einem gewaltigen Krieg, denn die Grotte mit der unerschöpflichen Quelle, die die Stadt zum mĂ€chtigen Handelszentrum hat aufsteigen lassen, war einst das grĂ¶ĂŸte Heiligtum der WĂŒstenvölker. Nun rufen die geheimnisvollen StĂ€mme der Sandsee zum Sturm auf die mĂ€chtige Stadt.
Liothan und Tomeija geraten schnell in ein tödliches Netz aus LĂŒgen und Verschwörungen, besitzen sie doch FĂ€higkeiten, die fĂŒr viele Seiten interessant sind.

Winter People (Wer die Toten weckt) – Jennifer McMahon

Winter People (Medium) (Small)

Winter People hab ich von meinen Eltern zum Geburtstag bekommen. Als ich den Klappentext gelesen habe musste ich sofort an „Friedhof der Kuscheltiere“ von King denken. Daher liegt das Buch auch noch hier ungelesen herum. Ich habe Angst das ich es vergleichen möchte mit King und das die Gesichte die gleiche ist. Und ich denke sobald ich das mit King vergleichen wĂŒrde wĂ€re es einfach nur noch schlecht. Aber dieser Angst möchte ich mich stellen und wenn es mir wirklich nicht gefĂ€llt kann ich es immer noch abbrechen.

Inhalt: Durch einen grausamen Mord verliert Sara ihre kleine Tochter Gertie. Ein Brief mit einem uralten Geheimnis hilft ihr, Gertie von den Toten zurĂŒckzuholen ― fĂŒr sieben Tage, in denen sie von ihrem geliebten Kind Abschied nehmen kann. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlĂ€sst. Denn manchmal finden die Toten nicht zurĂŒck. Und das Grauen hĂ€lt Einzug in die WĂ€lder von Vermont ..

Das waren alle 15 BĂŒcher die ich in den nĂ€chsten 3 Monaten gerne lesen möchte. Ich habe leider kein vernĂŒftiges Bild hinbekommen wo man alle BĂŒcher sieht, also fĂ€llt das hier mal leider weg. Hoffentlich schaffe ich es alle 15 BĂŒcher zu lesen. Aber das sehen wir ja in 3 Monaten.

3 Kommentare zu „Sommer-SuB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.