Book-check

Book-check #1

BC

Hey 🙂 Heute hab ich fĂŒr dich den Book-Check. (Ja Sabine, es steht jetzt zum dritten mal da!) Ich möchte mit dir heute ein Buch durchgehen. Das Buch trĂ€gt den Titel Wenn du dich traust – Kira Gembi. Ich habe das Buch bereits gelesen, ich kann also etwas mehr dazu sagen. Fangen wir mal an.

Wenn du dich traust – Kira Gembi

Wenn du dich traust (Large) 2 (Large).JPG

Wie wir sehen ist das Cover eher hell gehalten. Man sieht zwei Menschliche Silhouetten und einige BlĂ€tter die in der Luft fliegen. Die weibliche Person ist auf einer Schaukel. Was uns das nun sagen soll weiß ich nicht. Ich habe dieses Buch zwar schon gelesen aber mit dem Cover kann ich trotzdem nichts anfangen. Ja klar es ist schön, hat aber leider sehr wenig mit der Geschichte zu tun. Die Farben finde ich sehr gut gewĂ€hlt. Sie passen alle zusammen und es ist nicht zu stechend. Es ist toll gemacht, keine Frage. Auch gut finde ich das man keine Leserille in dieses Buch bekommen kann. Was ich auch sehr schön gemacht finde ist das sich diese fliegenden BlĂ€tter ĂŒber das ganze Buch ziehen. Denn manchmal ist es ja so das solche kleinen Dinge aufhören sobald man das Buch dreht.

Wenn du dich traust rĂŒcken (Large)

Der Klappentext ist angenehm groß und leserlich geschrieben. Genau so wie der Titel auf der Vorderseite und dem RĂŒcken. Ich erwĂ€hne das weil mir schon BĂŒcher unterkamen da hat man das nicht mehr wirklich lesen können. Allerdings finde ich den Klappentext etwas zu lang. Er verrĂ€t zwar nicht viel zu viel oder zu wenig aber trotzdem ist er fĂŒr meinen Geschmack etwas zu lang. Ich muss aber auch sagen das mich der Klappentext jetzt an sich nicht sonderlich anspricht. Das Buch habe ich mir damals nur geholt weil hier die rede von einer Zwangsstörung ist, denn dieses Thema finde ich sehr interessant. Die Liebesgeschichte die hier erwĂ€hnt wird eher weniger, wĂ€re da nicht diese Sache mit der Zwangsstörung. Kommen wir zum Innenleben des Buches. Bitte komm jetzt nicht auf die Idee das lesen zu wollen. 1. Wirst du das nicht können und 2. WĂŒrde es dich Spoilern.

Wenn du dich trasut innen (Large)

Ich habe darauf geachtet das ich ein neues Kapitel nehme. Wie du siehst steht ganz oben ein Name. Denn das Buch wird uns aus 2 Sichten erzĂ€hlt. Einmal aus Leas und aus Jays, in diesem Fall von Jays. Darunter befindet sich eine Art Kapitel Benennung.  Daran kann man ungefĂ€hr erkennen worum es in diesem Kapitel gehen wird. Manche Dieser „Überschriften“ sagen einem aber auch nicht wirklich was wie z.B „600 Sekunden..“, sobald man aber das Kapitel gelesen hat ergibt es Sinn. Ich persönlich finde die Schrift angenehm groß. Auch die AbstĂ€nde sind in Ordnung und die AbstĂ€nde zwischen Schrift und Seitenrand. Die dicke der Seiten ist auch vollkommen in Ordnung. Es ist angenehm zum umblĂ€ttern und man muss keine Angst haben das einem die Seite reist dabei. Man hat aber auch nicht das GefĂŒhl ein ganzes Buch in der Hand zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.